Sofie

entging zusammen mit ihrem Leidensgenossen Nilo nur knapp der Tötungsstation auf Mallorca. Ihr bisheriges Leben hatten die beiden Hunde an der Kette verbringen müssen. Wer die Anhänglichkeit und die sanfte Verschmustheit, aber auch die Lauffreude von Settern kennt, kann ermessen, welche Entbehrungen Sofie in den 5 Jahren ihres Lebens hat erdulden müssen. Dennoch hat sich die kastrierte Hündin ihr Setterwesen bewahrt und ist vielleicht gerade deshalb noch dankbarer für jede Streicheleinheit und Zuwendung.

Sofie hatte Glück und fand rasch einen Pflegeplatz in unserem Verein. Trotz ihrer Schulterhöhe von ca. 55 cm bringt die hübsche Setterin nur 17 kg auf die Waage, da dürfen getrost noch 2 -3 kg dazu kommen. Obwohl Setter zu den Jagdhunden gehören verträgt sich die verschmuste und kinderliebe Sofie auch mit den Stubentigern in der Pflegestelle. Draußen zeigt sie schon, dass Setterblut in ihren Adern fließt, läuft aber problemlos an der Schleppleine. Stubenreinheit ist für Sofie selbstvetrständlich und selbstverständlich für uns ist, dass wir sie nur komplett geimpft, gechipt, entwurmt und mit blauem EU-Pass ausgestattet, vermitteln.

Fornells & Hunde 19.06 117
Fornells & Hunde 19.06 118
Fornells & Hunde 19.06 120
Fornells & Hunde 19.06 122
Fornells & Hunde 19.06 124
1/5 
start stop bwd fwd

Aktualisiert (Dienstag, den 14. August 2012 um 11:30 Uhr)

 
Hund der Woche
Wir auf Facebook!
Spenden