Sophia

- reserviert -

Sophia kam nach langem Fähr- und Landtransport von Griechenland über Italien in den frühen Morgenstunden vom 12. auf den 13. Dezember 2008 zu uns. Ihr Sozialverhalten ist perfekt, so dass sie, ohne dass wir morgens um 2.30 h hätten lange herumfackeln können – es gibt ja schließlich auch noch Nachbarn – einfach dem Rudel von zehn Hunden vorgesetzt, brav ihre Demutsbezeugungen ablieferte und sofort von allen hier im Haus freudig beschnuppert und aufgenommen wurde (bloß gemein, dass die Neue nachts auch noch gefüttert wurde, während die anderen sich mit einem popligen Leckerle zufrieden geben mussten ....)

Es gibt einen Grund, warum uns ausgerechnet Sophie unter den vielen Notfällen, die über das Internet vorgestellt werden, aufgefallen ist: Sophies rechte Vorderpfote war durch - vermutlicherweise - eine Drahtschlinge schwer verletzt worden. Doch die Tierschützer in Griechenland wollten weder die kleine Maus gänzlich aufgeben, noch die Amputation ihres Beinchens ins Auge fassen. Und so wurde Sophie erst einige Monate lang in Griechenland behandelt und dann folgte hier bei uns eine intensive Therapie mit Operationen, Gips, Orthese und Physiotherapie und nun läuft Sophia zwar nicht "ganz rund", kann aber mit den anderen Hunden uneingeschränkt toben und spielen.

Wir sind froh, dass Sophia mit uns zusammen die Odyssee ihrer Therapie so geduldig durchgestanden hat.... mit dem Behandlungserfolg sind wir rundum zufrieden!! ...denn nun läuft sie - und das hat die tierärztliche röntgenologische Nachkontrolle zu 100 % bestätigt - einwandfrei auf IHREN VIER Beinen!!! Wir danken nochmals allen, die uns während Sophias Behandlungen mit ihren Spenden finanziell unterstützt haben!

Sophia ist stubenrein und zwischenzeitlich kastriert. Sie ist absolut artgenossenverträglich und auch unser Kater interessiert sie nicht wirklich. Sie ist lieb und anhänglich, einfach eine ganz besondere Hündin. Sie kann genauso gut zu einer Familie wie zu einer Einzelperson vermittelt werden.

Beim Autofahren ist sie brav und ruhig, sie kann "Sitz" und kommt brav zurück, wenn man sie ruft, so dass man sie in sicherem Gebiet - nach gewisser Eingewöhnunsgzeit - auch ableinen kann.

Da Sophia sehr intelligent ist, sollten ihre neuen Menschen mit ihr eine Hundeschule besuchen, in der auch Kopfarbeit trainiert wird, sie wird gerne beschäftigt und für Leckerchen tut die kleine Genießerin - fast - alles!

100815_CBE_1844-sophia
100815_CBE_1847-sophia
100815_CBE_2022-sophia
100815_CBE_2036-sophia
100815_CBE_2046-sophia
20180124_114021
20180124_114039
4
5
6
7
9
10
11
12
13
17
19
20
31
a1
a2
a3
aa1
IMG_8298
IMG_8299
IMG_8300
IMG_8301
IMG_8302
01/29 
start stop bwd fwd

Aktualisiert (Sonntag, den 06. Mai 2012 um 11:06 Uhr)

 
Hund der Woche
Wir auf Facebook!
Spenden