Bertas Welpe

Lassie ist die Tochter von Berta. Sie wurde zusammen mit ihrer Mama aus der Tötung von Cordoba gerettet.

Dass ihre Mama eine Breton epagneul-Hündin ist, das sieht man auf den ersten Blick, doch wer Lassies Papa war - darüber können wir nur Mutmaßungen anstellen, die Mehrheit der teils durchaus kompetenten Betrachter tippt auf Retriever. Dies würde auch begründen, dass die außergewöhnlich hübsche Anfang Juni 2012 geborene Junghündin schon bald die Schulterhöhe ihrer Mama von ca. 45 cm erreicht hat (aktueller Stand Anf. Dez. ca. 40 cm).

Lassie ist noch etwas schüchtern, aber durchaus neugierig und lebensfroh. Sie tobt ausgelassen mit einer weiteren Hündin, Suleika, in der Pflegestelle. Lassie toleriert die notwendigen alltäglichen Verrrichtungen, Begebenheiten und Geräusche und versucht schon eigenständig ins Auto zu springen, während der Fahrten verhält sie sich ganz brav. Sie läuft problemlos an der Leine und ist stubenrein.

Zusammen mit ihrer Mama Lassie bleibt sie sogar schon 2 - 3 Stunden allein zu Hause, ohne etwas anzuknabbern.

Lassie ist nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch von ihrem Wesen und Verhalten her ein absoluter Glücksfall!


Simple Picture Slideshow:
Could not find folder /mnt/web209/b3/57/51397057/htdocs/test/joomla/images/stories/hunde_slideshow/bertas welpe

Aktualisiert (Donnerstag, den 13. Dezember 2012 um 21:29 Uhr)

 
Hund der Woche
Wir auf Facebook!
Spenden