Nadal

Kurzbeschreibung:

Rasse: Ratero (-Mix?)

Geboren: ca. 2013

Gewicht: ca. 8 kg

Schulterhöhe: ca. 35 cm

Geschlecht: männlich

Herkunft: Mallorca

Verhalten: menschenbezogener, ruhiger Hausgenosse, verschmust, draußen sportlich und bewegungsfreudig, angenehmer Beifahrer im Auto, stubenrein, artgenossenverträglich, bleibt schon kurze Zeit allein zu Hause, lernwillig und intelligent

Unsere Tierfreundin Stefanie auf Mallorca entdeckte den kleinen Raterorüden auf einem Müllplatz - hier die Geschichte:

"Ich hatte den kleinen Ratero schon am Vortag gesehen, da dachte ich noch, er gehört zu Leuten, die auch Müll abgaben.

Als ich am am nächsten Tag am Müll anhielt, war er immer noch da und da fragte ich ihn, ob er Weihnachten am Müll verbringen will oder mit mir mitkommt? - deshalb auch der Name Nadal (auf mallorquin Weihnachten und ein mallorquinischer Name).

Wir teilten uns dann erstmal ziemlich lange meine gesamten Einkäufe. Als ich ihm ein Halsband anlegen wollte, wurde er unsicher und ich dachte, wenn ich ihn jetzt "packe" wird er womöglich schnappen. Also machte ich die Autotür auf und sagte: " Am Besten du springst jetzt ins Auto und dann überlegen wir, was wir machen." Manchmal scheint man nur eine gewisse Einstellung zu brauchen. Er sprang tatsächlich auf meinen Schoß....

Nur kurze Zeit später konnte man ihn am Halsband ewig festhalten, um ihn anzuleinen - keinerlei Schnappen, obwohl er dabei noch wirbelt... Ich vermute , dass er an der Kette hing. Nadal scheint lange auf der Straße gewesen zu sein, er ist total muskulös und war sehr dünn. Man kann zuschauen, wie er zunimmt, er verschlingt alles. Und er will "wirbelnd" stundenlang gestreichelt werden. Schön hat er es bislang auf jeden Fall nicht gehabt."

Der Bericht der Pflegestelle:

Nadal ist ein folgsamer, intelligenter kleiner Kerl. Obwohl er erst kurz  (seit 30.12.2015) hier in Deutschland ist, bleibt er schon für kurze Zeit brav allein in der Wohnung, was darauf schließen lässt, dass sich diese Zeiten mit dem entsprechenden Training auch ausdehnen lassen. Nadal mag ausgedehnte Spaziergänge, denn er ist ein junger, bewegungsfreudiger, sportlicher Geselle. In der Wohnung ist ruhig und brav, er bellt allenfalls mal, wenn jemand an der Tür ist. Sein Pflegefrauchen mag er sehr gern und liegt auch  gerne auf ihrem Schoß. Mit dem 11-jährigen Sohn von Pflegefrauchen geht er gern Gassi, so dass durchaus auch geduldige, vernünftige Kinder in seinem neuen Zuhause sein dürften. Er ist artgenossenverträglich, sowohl mit Hündinnen als auch mit Rüden. Während Autofahrten verhält er sich ruhig und unauffällig, insgesamt ist Nadal ein wirklich angenehmes Familienmitglied. Sein Pflegefrauchen bezeichnet ihn als humorvoll und kleinen Clown!

Wir suchen für den etwa wadenhohen Hundemann Adoptanten, die viel gemeinsam mit ihm unternehmen und ihn die Zeit, in der er auf der mallorquinischen Müllhalde ganz allein auf sich gestellt war, bald vergessen lassen. 

nadal1
nadal10
nadal11
nadal2
nadal3
nadal4
nadal5
nadal6
nadal7
nadal8
nadal9
01/11 
start stop bwd fwd

 

Aktualisiert (Freitag, den 12. Februar 2016 um 23:03 Uhr)

 
Hund der Woche
Wir auf Facebook!
Spenden